Kiss me, Cowboy von Lita Harris

[vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/3″][image_with_animation image_url=“3516″ alignment=“center“ animation=“Fade In“][/vc_column][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

Carrie ist eine junge Schriftstellerin, die sich auf Cowboy Romane spezialisiert hat. Frisch verlassen von ihrem Partner quält sie sich durch eine Schreibblockade. Ihr Chef schickt sie daher auf eine Ranch in Texas. Hier soll sie sich Anregungen für ihren neuen Roman holen. Was Carrie allerdings nicht ahnt, ist, dass die Ranch nicht wie versprochen eine Wellness Farm, sondern eine ziemlich abgelegene Ranch mitten im Nirgend…wo ist. Die Bewohner scheinen sie auch nicht gerade zu mögen und sie fühlt sich dort ziemlich verloren. Selbst der nächste Supermarkt ist ein gutes Stück entfernt. Das schlimmste für sie ist, dass sie noch nicht einmal Internet oder ein Handy zur Verfügung hat. Der gutaussehende Yancy, Vormann auf der Ranch, macht sie jedoch neugierig. Carrie ist sich allerdings nicht wirklich sicher, was er von ihr hält.

Wird Carrie sich von ihrer Schreibblockade lösen können und sich auf der Farm irgendwie durchschlagen? Wie wird sich die Geschichte mit Yancy entwickeln? Das alles möchte ich euch hier nicht verraten 😉

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist eine Mischung aus Abenteuer, Romantik und einem guten Anteil Erotik!

Absolut lesenswert!!!

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]