Sommerträume auf Cape Cod – Ella Thompson

Der Arzt Andrew Hunter begeht einen folgenschweren Fehler im Krankenhaus und wird vorerst suspendiert. Um auf andere Gedanken zu kommen, flüchtet er nach Sunset Cove. Hier hat er die Sommer seiner Kindheit verbracht und auch seine erste große Liebe Holly kennengelernt. Sie lebt immer noch auf der Halbinsel und Andrew fühlt sich direkt wieder zu ihr hingezogen, doch er kann nur schwer vergessen, was damals vorgefallen ist…

Im zweiten Band der Lighthouse Saga geht es um Andrew. Er ist der Bruder des Protagonisten des ersten Buches. Die Geschichte ähnelt vom Aufbau her sehr „Rückkehr nach Sunset Cove“. Beide Männer landen nach einem Schicksalsschlag wieder auf der Halbinsel. Trotzdem erscheint die Geschichte um Andrew keineswegs langweilig. Der Schreibstil von Ella Thompson ist sehr lebendig und emotional. Leider fand ich die Geschichte etwas vorhersehbar. Trotzdem freue ich mich schon auf Band 3 der Lighthouse Saga.